Die Karnevalszeit steht vor der Tür, also müssen dringend mal wieder Mutzen gebacken werden!

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 6 EL Zucker
  • 2 P. Backpulver
  • 2 P. Vanillezucker
  • 500 g Sojajoghurt
  • 130 ml Sojadrink
  • Rumaroma

Außerdem

  • 1-2 l Öl zum Frittieren
  • Zucker zum Bezuckern der gegarten Muzen

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig vermixen. Öl erhitzen und Mutzenteig mit zwei Teelöffeln in das heiße Öl geben und goldbraun backen. Die Mutzen kleben zuerst am Boden des Topfes fest und steigen dann an die Oberfläche des Öls. Wenn sie rund sind, drehen sie sich nach einer Weile von alleine um. Wenn sie das nicht tun sollten, am besten mit einer Gabel o.ä. nachhelfen, damit die Mutzen von allen Seiten schön gleichmäßig braun werden.

Wenn sie gar sind, aus dem Öl fischen und in einem mit Küchenkrepp ausgelegten Sieb ein wenig abkühlen lassen. Danach in Zucker wälzen und fertig.