Zutaten für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 200 ml Mineralwasser
  • 15 g Speisestärke
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Priese Salz
  • 70 ml Öl (geschmacksneutral)

Für die Füllung:

Für die Deko:

Zubereitung:

Alle Teigzutaten in eine Rührschüssel geben (das Mineralwasser zuletzt) und 2 Minuten auf höchster Stufe durchschlagen. Dann in eine gefettete Springform (26 cm) geben und bei 175°C gar backen. Vor der Weiterverarbeitung komplett auskühlen lassen.

250g des Heidelbeerjoghurts und 250g des Vanillejoghurts in zwei verschiedene Kochtöpfe geben und beide Joghurts 2 Minuten lang mit jeweils einem Tütchen Agartine unter ständigem Rühren kochen. Danach die jeweils andere (nicht erhitzte) Hälfte zu den Joghurts zugeben und ordentlich durchschlagen.

Den erkalteten Kuchen horizontal in zwei Hälften teilen. Die untere Hälfte in einen Tortenring einklemmen, anschließend die Brombeeren auf dem Boden verteilen und das Heidelbeerjoghurt darübergießen. Dann in den Kühlschrank stellen.

Wenn das Heidelbeerjoghurt ausgehärtet ist, die Vanillejoghurtschicht darübergießen. Erneut kaltstellen und anschließend die andere Kuchenhälfte als „Deckel“ auf die obere Joghurtschicht legen.

Sojasahne schlagen und damit den Kuchen einkleiden. Mit den übrigen Brombeeren und etwas Krokant verziehren.